Bayerisch-Böhmischer Volksskilauf

Der Bayerisch-Böhmische Volksskilauf auf der Silberhütte ist seit Jahren eine Tradition und auch dass der BVS Weiden mit seinen Ski- Langläuferinnen und -läufern daran teil nimmt ist schon immer Tradition. Diese wurde auch dieses Jahr wieder gepflegt und so machten sich 7 Teilnehmer mit ihren Langlaufskiern auf den Weg Richtung Böhmen. Aber schon der Start verhieß nichts Gutes, denn Nieselregen und Nebel drückte schon mal auf die Stimmung. Als dann beim Grenzübertritt von den Hohlweglauerern die Info kam, dass auf tschechischer Seite die Schneeauflage aufgrund der Wetterbedingungen der letzten Tage, teilweise sehr schlecht geworden war, wurde kurzerhand entschlossen auf deutscher Seite zu bleiben und hier bei immer noch sehr guten Schneeverhältnissen die 10-km-Strecke zu absolvieren. Zum Dank wurde in der zweiten Runde noch einmal ein Zwischenstopp bei den Hohlweglauerern eingelegt und mit Hochprozentigem auf eine, trotz schlechten Wetters, wieder tolle Veranstaltung angestoßen. Die letzten Kilometer gingen dann wie von selbst und im Ziel durfte sich dann jeder zur Belohnung eine Tafel Schokolade abholen.
Für 2019 steht auf jeden Fall schon mal fest, dass der BVS Weiden beim Bayrisch Böhmischen Volksskilauf wieder mit am Start ist, egal bei welchem Wetter.

Tino Höbold