Nordic-Walker des BVS Weiden auch nachts unterwegs

Mit 7 Nordic-Walkern fuhr der BVS Weiden am Freitag, 22.05.15, nach Weißenstadt zum Nordic-Walking-Nachtlauf, den der IfL Wunsiedel bereits zum zehnten Mal organisierte. Ziel war der Aussichtspavillon auf dem Waldsteingipfel.

Nach einem kurzen Aufwärmtraining starteten ca. 50 Nordic-Walker um 18.30 Uhr Richtung Waldsteingipfel. In vier unterschiedlich schnellen Gruppen aufgeteilt, erreichten die Gruppen nach ca. 1 ¼ Std. auf verschiedenen Wegen ihr Ziel, den Waldsteingipfel.

Am Ziel angekommen konnte man einen herrlichen Sonnenuntergang auf dem Gipfel erleben. Der Ausblick vom Aussichtspavillon auf dem Schüsselfelsen ist beeindruckend, sieht man von dort alle größeren Erhebungen wie den Ochsenkopf, den Schneeberg, die Kösseine, die Luisenburg und den Kornberg in einer herrlichen Rundumsicht.

Walker des BVS Weiden
Walker des BVS Weiden

Am Waldsteingipfel wartete im FVG-Unterkunftshaus eine zünftige Brotzeit auf alle Teilnehmer. Nach einer Verschnaufpause ging es dann gegen 22.00 Uhr wieder bergab zum Ausgangspunkt. Die 50 Nordic-Walker schlängelten sich dabei, von den streckenkundigen Vorläufern des IfL geführt und mit Stirnlampen bewaffnet, durch den finsteren Wald zurück zum Weißenstädter See.

Bericht: Alfred Weiß
Bild: Hornig Helmut

 

BVS Weiden Bayerischer Flugball-Meister 2015

Am 18. April 2015 fand in Waldsassen die Bayerische Meisterschaft im Flugball statt. Auch dieses mal konnte der BVS Weiden wieder mit zwei Flugball-Mannschaften starten.
Der Erfolg konnte sich sehen lassen:
Weiden 2 holte sich nach Nürnberg 1 den 3. Platz. Vierter wurde Waldsassen und den fünften Platz erreichte Nürnberg 2.

Es traten 5 Mannschaften an, die um den Titel kämpften.

Weiden 1 wurde zum zweiten mal in Folge ungeschlagener Bayerischer Meister.

BVS Weiden Bayerischer Flugball-Meister 2015 weiterlesen

Bezirksmeisterschaft Boccia

Zwei Mannschaften des BVS Weiden auf dem Treppchen

Bei Bezirksmeisterschaft Hallen-Boccia in Neumarkt auf Platz zwei und drei

In Neumarkt traten fünfzehn Mannschaften zur Bezirksmeisterschaft im Hallen-Boccia an. Turnierleiter Josef Prücklmeier bildete zwei Gruppen, die in der Vorrunde jeder gegen jeden antreten mußten. In Gruppe 1 mußte Weiden 1 sieben Begegnungen austragen, von denen sechs gewonnen wurden. Gegen Neumarkt 3 brachte das Team nicht seine gewohnte Leistung.

Aber mit einem knappen 9 : 8 gegen Mitfavorit Neumarkt 1 konnte sich Weiden 1 an die Spitze setzen. Weiden 2 gewann in ihrer Gruppe vier Spiele und konnte am Ende mit 8 : 4 Punkten noch Platz 2 belegen.

Damit standen sich in der Zwischenrunde die Weidner Teams gegenüber: es kam zu einem heißen Kampf um jeden Punkt. Vor allem Weiden 2 machte ein tolles Spiel, wurde aber am Ende nicht belohnt: nach einem Unentschieden mußte ein Verlängerungssatz entscheiden. Hier hatte Weiden 1 dann das Glück auf seiner Seite und stand im Finale.

Im Endspiel setzte sich dann aber Regensburg 1 mit 9 : 8 durch, das an diesem Tag kein Spiel verlor und verdient Bezirksmeister wurde. Weiden 2 kämpfte noch einmal, rang tatsächlich Neumarkt 1 nieder und holte sich noch einen sehr guten 3. Platz. Bezirks-Sportwart Josef Pohl führte die Siegerehrung durch.

Auch die beiden Rollstuhl-Mannschaften des BVS Weiden spielten eine tolle Meisterschaft
und landeten auf guten Plätzen acht und elf!

Damit sind alle vier Mannschaften des BVS Weiden für die Bayerischen Meisterschaften in Kemnath qualifiziert.

Weiden 2 spielte mit Frieda Kastl, Gertrude Stock, Barbara Engmann und Bernhard Balk; Weiden 1 setzte Karl Voit, Hans Gilch, Siegfried Engmann und Martin Mahl ein.

IMG_3347

Endstand:

1. Regensburg
2. Weiden 1
3. Weiden 2
4. Neumarkt 1
5. Neutraubling 1
6. Neumarkt 1 (RS)
7. Neumarkt 2
8. Weiden 4 (RS)
9. Regensburg 2
10. Neumarkt 3
11. Weiden 3 (RS)
12. Regensburg 3
13. Neutraubling 2
13. Kemnath
15. Neumarkt 2 (RS)

Bericht: Martin Mahl/Abteilungsleiter

Behinderten- und Vitalsportverein Weiden e. V.